Corona-Test 2.0

Aus Schäfer-SAC
Zur Navigation springen Zur Suche springen
COVID-19 Infos Virus Leugner AfD DesInfo Impfung Risiko Test 2.0 GG

Ich empfehle einen Corona-Test 2.0:

Wenn Sie zu den Unsicheren, Skeptikern oder Gegnern der Corona-Maßnahmen gehören, empfehle ich einen Corona-Test 2.0. Es ist ein Selbsttest, den Sie alleine für sich durchführen können. Das Ergebnis liegt Ihnen binnen 5 Minuten vor, wenn bei Ihnen die Lage eindeutig ist.

  1. Typ: Es könnte sein, dass Sie Opfer von Menschen wurden, die aus irgend welchen Gründen Desinformationen verbreiten. Das machen diese sehr geschickt. Hierzu empfehle ich Ihnen im Abschnitt "Definition" sich etwas genauer mit den Techniken der Wissenschaftsleugnung zu beschäftigen. Um sich aus dieser Instrumentalisierung zu lösen, hilft Ihnen vielleicht, die Fallstricke, auf die Sie hereingefallen sind, zu entlarven: Wissenschaftsleugnung. Wenn Sie sich eingehender damit beschäftigen, ist auch eine Immunisierung zu erreichen.
  2. Typ: Es könnte sein, dass Sie sind irgendwie mit Pipi Langstrumpf verwandt sind. Sie machte sich ihre Welt, wie es ihr gefiel. - Doch glauben Sie mir:
    Realität ist die höchste Form von Autorität. (unbekannt)
    Wenn Sie es nicht schaffen, lebenslang in dieser Traumwelt zu leben, kann die Ernüchterung sehr schmerzhaft werden.
  3. Typ: Es könnte sein, dass Sie die Welt gerne verstehen wollen. Das will ich auch. Doch Ihnen ist die Komplexität rund um Corona zu viel, macht Ihnen vielleicht sogar Angst. Sie wollen es einfach haben, am liebsten in Schwarz und Weiß. Das ist aber bei Corona nicht zu haben. Zur Corona-Impfung wird ein Begriff sehr wichtig: Risikoabwägung. Wo liegt das größere Risiko? Mit Impfung oder ohne Impfung? Die Zahlen belegen deutlich, dass ohne Impfung das Risiko größer ist.
  4. Typ: Es könnte sein, dass Sie Ihr Leben zurückhaben wollen, wie Sie es bis Ende 2019 geführt haben. Dieses Ziel verfolge ich auch, aber auf anderem Wege. Um dieses Ziel zu erreichen, tragen Sie alles ungeprüft zusammen, was Ihnen zum Erreichen dieses Zieles dienlich ist. Ich hingegen ließ mich nach Überprüfen der Faktenlage impfen. - Hierzu muss ich Ihnen aber schon jetzt schreiben: Sie werden an der Realität scheitern. Das Leben wie bis 2019 wird es in den nächsten Jahren nicht mehr geben.[Anm. 1]
  5. Typ: Es könnte sein, dass Sie ein Traditionalist sind. Es sollte alles so bleiben, wie es war. Das würde aber auch heißen, dass wir nicht dazu lernen und uns als Menschheit nicht weiterentwickeln. Doch Sie nutzen das Internet. Damit dürfte diese Möglichkeit der Eingruppierung wohl unzutreffend sein.

Sollten Sie noch immer nicht unseren großen Medien vertrauen, dann darf ich Sie auf diese Links hinweisen:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/rundfunk-107.html
Dort heißt es u.a. am 06.10.2017, das war vor Corona: "Konrad Adenauer wollte ein vom Bund gelenktes Deutschland-Fernsehen. Er scheiterte am Bundesverfassungsgericht."
Die Medien werden in Deutschland vom Staat weder kontrolliert noch geleitet. In Deutschland gibt es die Pressefreiheit. So war es z.B. möglich, die im Panama Paper bekanntgewordenen Steuersünder an die Öffentlichkeit zu bringen.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausland/russian-rt-101.html
In diesem Informationskrieg standen wir bereits am 26.04.2018, d.h. 2 Jahre vor der Corona-Pandemie.

Und überlegen Sie mal:
Welch ein Ruhm der Journalist bzw. die Zeitung bzw. der Sender einfahren würde, wenn sie mit klaren Belegen aufdecken, dass alle Aussagen und Argumente der Corona-Leugner und Impfgegner und die daraus gezogenen Schlüsse richtig wären! Ich meine, das würde selbst noch die Watergate-Affäre in den Schatten stellen.
Die Medien suchen bereits jetzt nach der Wahrheit, auch bei dem Themengebiet "Corona". Alles, was sie bisher gefunden haben, sind [Desinformationen zu COVID-19|Desinformationen zu COVID-19], die Aussagen der Querdenker und Impfgegner widerlegen. Um das eigene Gesicht zu wahren, müssen daher auf Demonstrationen diese wahrheitssuchenden Medien als "Lügenpresse" gebrandmarkt werden. Damit läuft man nicht Gefahr, dass die eigenen Anhänger durch die Informationen und sachlichen Argumente zur Gegenseite abwandern.

Während der Corona-Pandemie ging es mit RT DE und Co weiter:

Nicht nur Deutschland ist davon betroffen, sondern die ganze EU, Deutschland aber in besonderer Weise:

Hervorragende Arbeit gegen Desinformationen leisten die Leute von diesen Seiten:

Wikipedia Tagesschau Bayerischer Rundfunk CORREKTIV Faktencheck

Es ist erstaunlich, dass verschiedene Gruppen, die auf verschiedenen Ebenen recherchieren, bei ihren Ergebnissen so übereinstimmend sind. Entweder stimmen somit die im Internet verbreiteten Informationen also doch nicht oder steckt hinter alle dem doch eine globale Verschwörung, die den Menschen, die es gerne einfach - am liebsten in Schwarz und Weiß - haben möchten, irgendwie schädigen wollen?

Zurück zur Impfung: Ich bin der Überzeugung, dass wir alleine mit der Impfung nicht unser Leben zurück haben werden, wie wir es bis 2019 geführt haben. Die AHA-Regeln halte ich für ebenso wichtig, bis wir durch diese Pandemie hindurch sind.

Ich halte die Impfung und die AHA-Regel als die beiden sicheren Beine

mit denen wir auf einem guten Weg heil aus dieser Pandemie heraus kommen werden.


Anhang

Anmerkungen

  1. Es geht nicht nur um Corona. Es geht auch um den Erdüberlastungstag. Die Berechnung für diesen Tag besagt, dass wir Deutsche im Jahr 2017 diesen Tag am 24. April erreicht haben. Das bedeutet, dass wir ab dem 25. April von der Substanz der Erde leben. Wenn die ganze Menschheit mit dem Lebensstil von uns Deutschen, wie wir ihn im Jahr 2017 gelebt haben, dauerhaft weiterleben wollte, brauchen wir mindestens 3 Erden. Augenblicklich aber plündern wir das Paradies Erde. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Zunahme von Zoonosen, d.h. vom Tier zum Menschen übergesprungene Krankheiten und damit auch um COVID-19, auch auf die Überbevölkerung der Erde zurückzuführen sind. Wenn Sie heute 60-jährig oder jünger sind, dürfen Sie damit rechnen, dass Sie bis zu Ihrem 80. Geburtstag noch mindestens eine Pandemie erleben werden.
    Die globale Erderwärmung ist ein weiterer Punkt, der die Menschheit zum raschen Handeln zwingt.
    Es ist ein Weiterleben möglich, nur anders. So, wie es bis 2019 war, ist es jedoch nicht mehr möglich. Diese Realität müssen wir alle anerkennen oder wir reiben uns ein Leben lang daran auf, denn
    Realität ist die höchste Form von Autorität.

Einzelnachweise